Weitere Sportarten
Weitere Sportarten

Green Bay Packers

Eine der kuriosesten Aktien ist die der Green Bay Packers. Die Packers sind ein Spitzenteam aus der NFL. Sie sind im Besitz von 361.311 Personen, die 5.009.518 Wertpapiere halten. Um sich vor Übernahmen zu schützen, haben die Packers geregelt, dass kein Aktionär mehr als 200.000 Anteile besitzen darf. Spätestens an dieser Grenze ist Schluss mit weiteren Aktien.

Wer jetzt glaubt, dass da regelmäßig eine Dividende erfolgt, da der Verein große Gewinne erwirtschaftet, der wird enttäuscht sein. Bislang gab es noch keine Zahlungen. Die Ausgabe der Papiere dient vielmehr den Ausbau des Stadions, dem Lambeau Field, welches Kosten von 146 Millionen Dollar verursachte.

Die Aktie der Packers ist in mehrere Runden an die Käufer gegangen, zuletzt in 2012. Sie waren aber in kurzer Zeit weg. Der Ausgabekurs von 250 US-Dollar wird derzeit bei Weitem übertroffen, falls überhaupt Aktien angeboten werden.

Als eines der beliebtesten Teams der NFL, stellen die Packers sowohl beim Ticketverkauf als auch Trikotverkauf den Spitzenreiter.

Ist die Packers Aktie einen Kauf wert? Ein klares ja, auch ohne Dividende gibt es für den Besitzer einige Benefits. So betreibt der Klub einen Shop, in denen nur Aktionäre ausgesuchte und limitierte Artikel kaufen können. Ferner hat sie für die Fans einen hohen Wert, wodurch sie selten angeboten wird. Zunächst gab es sie nur in den USA, sodass sie auf den europäischen Markt eine Rarität darstellen sollte.

Madison Square Garden Sports Corp 

Der wohl bekannteste Ort für große Sportveranstaltungen weltweit ist der New Yorker Madison Square Garden. The Garden wie er in New York auch genannt wird ist die Heimat der New York Knicks, sowohl auch der New York Rangers. Beide Teams sind den Basketballfans und Eishockeyteams weltweit bekannt und sie befinden sich im Eigentum eben der Madison Square Garden Sports Corp  Dieses Unternehmen kommt Anfang 2021 auf eine Bewertung von 4,36 Milliarden US-Dollar, die noch deutlich unterhalb des Wertes dieser beiden Teams liegt.

Das im US-Sport richtig Geld vorhanden ist, zeigt eine Marktwertbewertung von Sportico die, die Knicks mit einem Marktwert von 5,42 Milliarden US-Dollar bewerten. Der teuerste börsennotierte Fußballverein, Manchester United ,kommt hier auf „nur“ rund 2,15 Milliarden börsenwert.

Aber auch die Rangers sind für europäische Verhältnisse kein Schnäppchen. Sie sind Anfang 2021 mit 1,65 Milliarden US-Dollar bewertet .

Weiterhin hält die Madison Square Garden Sports Corp  große Anteile im Bereich des E-Sports.

Wer also glaubt, dass sich hier der Madison Square Garden Entertainment an den Marktwert der Teams annähert, für denjenigen könnte diese Aktie was sein. Herausgerechnet werden müssen noch der Wert der Sportstätte. Diese ist mit einer Milliarde taxiert und befindet sich in der Hand des SpinOffs der Aktie des Madison Square Entertainment Corp.

Liberty Braves Group

Die Liberty Braves Group ist die Besitzerin des Baseballteams der Atalanta Braves. Neben dem Team was immerhin auf eine Marktbewertung von rund 1,8 Milliarden US-Dollar kommt, gehört der Gruppe noch das Stadion, Restaurants und Hotels. Weiterhin hält sie zahlreiche weitere Beteiligungen.  Die Marktbewertung Anfang 2021 liegt bei 1,23 Milliarden US-Dollar und damit deutlich unter dem  Wert des Teams.

Kommentare
Alle Kommentare.
Kommentare

Übersetzer