Der TV Markt
Der TV Markt Sportsender

Walt Disney


Walt Disney bringt der Sportfan erst einmal nicht in Verbindung mit Sport, sondern überwiegend mit Zeichentrickfilmen und Freizeitparks. Sie besitzen jedoch eine Mehrheitsbeteiligung am Sportsender ESPN und dieser steht für großen Sport auf dem TV Markt. Er hält die Rechte an der Übertragung der Spiele der NFL. Zudem haben sie noch Übertragungsrechte an der deutschen Fußballbundesliga und am College Sport. Sie bezeichnen sich selbst als führender Sender für Sportübertragungen.

Die Walt Disney Aktie ist ein Schwergewicht an der Börse. Sie kommt Anfang 2021 auf eine Marktkapitalisierung von 284 Milliarden US-Dollar. Zudem beschäftigt das Unternehmen weltweit 203.000 Mitarbeiter. Wir für die amerikanischen Börsengewichte typisch zahlt Walt Disney eine regelmäßige Dividende. Bislang fiel diese jedoch mit Renditen um die 1 % (2020: 0,72 %) nicht gerade üppig aus.

Trotz Schwierigkeiten zu Beginn der Coronapandemie ist Disney gut durch die Krise gekommen und konnte 2021 neue Höchststände von über 160 Euro je Aktie erzielen.

ViacomCBS


Ein großer Player im Bereich des US-Sports auf dem TV-Markt ist das Unternehmen ViacomCBS. Es besitzt Rechte an der NFL, am College Football, am College Basketball und der PGA Tour. Auch die Champions League und die Europa League konnte sich das Unternehmen sichern. Im Jahr 2020 ging es für das Wertpapier steil bergab, was einen großen Zusammenhang mit der Coronapandemie hat, da gerade der College Sport und weitere Topligen geruht haben. Die unsicheren Zukunftsaussichten ließen die Aktie auf 12 US-Dollar fallen. Von dort konnte sie sich aber wieder erholen und entwickelt sich im Trend ständig nach oben.

Alle überschriften dieser Inhalte.
Inhalt Index
    Übersetzer